Viele Fotos: So schön blüht es auf den 25.000 Quadratmetern mit Bienenweiden

rnBienenweiden

Im Stadtbezirk Brackel sind an vielen Orten Bienenweiden entstanden - ein Projekt der Bezirksvertretung. Wir zeigen Ihnen die schönsten Fotos in einer Bilderserie.

Asseln

, 08.07.2019 / Lesedauer: 3 min

Die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel gehen jetzt in den Sommer. Wie Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka (SPD) mitteilt, stehen inzwischen mehr als 25.000 Quadratmeter Blumenwiesen über das Projekt der Bezirksvertretung Brackel in voller Blüte. Zwei Wiesen befinden sich auch im Stadtbezirk Scharnhorst und eine in der Innenstadt Ost. Czierpka: „Da die Brackeler Bienen durchaus auch mal über die Stadtbezirksgrenzen hinaus fliegen, haben wir auch für diese Standorte Saatgut herausgegeben.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel

Das Projekt Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel steht in voller Blüte.
08.07.2019
/
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat
So schön blühen die Bienenweiden im Stadtbezirk Brackel.© privat

Er habe inzwischen viele Fotos aus den verschiedenen Orten bekommen: „Es sind völlig unterschiedliche Wiesen entstanden, kleine mitten im gepflegten Vorgarten genau so wie große Stücke zwischen Büschen und Bäumen. Ein breites Spektrum.“ Und genau das habe die Aktion ja auch erreichen wollen. Diese für die Nahrung der Insekten so wichtigen Standorte sollen verteilt überall zu finden sein. In kleinen Hausgärten genauso wie auf großen Flächen in der Landschaft.

„Mein Garten macht mir unglaublich viel Spaß“

Und Karl-Heinz Czierpka erhält viele Zuschriften aus dem Stadtbezirk. Udo Domanski schreibt: „Mein Garten macht mir - besonders beim Thema Bienen - unglaublich viel Spaß - und diese Vokabel benutze ich nur selten! Eine der beiden Bienenweiden explodiert in Farben und Vielfalt und wird intensiv besucht.“

Es gab aber auch kritische Stimmen, weil die Wiese vor der Verwaltungsstelle in voller Blüte geschnitten wurde. Dazu gibt es aber Entwarnung: Die Saatgutmischung auf dieser Wiese müsse zwingend bis zu zweimal im Jahr geschnitten werden, sonst setzen sich die Gräser zu stark durch. Nur durch diesen Pflegeschnitt werden die Blühpflanzen vor dem Überwuchern geschützt und daher sei er für den langfristigen Erfolg nötig. Und: Die Pflanzen treiben sehr schnell wieder neue Blüten aus.

Andere Saatgutmischung

Die am Aktionstag ausgegebenen Saatgutmischungen seien anders zusammengesetzt, da brauche im ersten und meist auch im zweiten Jahr überhaupt nichts gemacht werden. Czierpka: „Im Herbst werden wir noch einmal an alle Bienenweiden-Besitzer eine genaue Information darüber herausgeben. Wenn nicht richtig umgegraben wurde und sich einzelne Grasinseln bilden, kann das Gras aber auch zwischendurch weggeschnitten werden.“

Beim Aktionstag im März hatten Mitglieder der Bezirksvertretung, des städtischen Werkhofs, des Imkervereins Kurl und anderer Institutionen auf den Platz vor der evangelischen Kirche am Hellweg eingeladen, um sich über Bienenweiden zu informieren. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Aktion war das Verteilen von Saatgut. Dafür hat die Bezirksvertretung Brackel allein für das Jahr 2019 15.000 Euro für das Projekt Bienenweiden beschlossen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt