Umgehend kann das Bändchensystem für den Einzelhandel in ganz Dortmund Stadt starten. Wie hier in Brackel an Yuanyuan Tan verteilen Markus Kaluza (r.) vom Handelsverband und Andreas Eller (l.) vom Stadtbezirksmarketing die Bändchen an die interessierten Gewerbevereine.
Umgehend kann das Bändchensystem für den Einzelhandel in der gesamten Stadt starten. Wie hier in Brackel an Yuanyuan Tan verteilen Markus Kaluza (r.) vom Handelsverband und Andreas Eller (l.) vom Stadtbezirksmarketing die Bändchen an die interessierten Gewerbevereine. © Stadtbezirksmarketing
Shopping in Dortmund

2G-Regel beim Shopping: Bunte Bändchen gelten jetzt in noch mehr Geschäften

Das 2G-Bändchen, das es als „Wochenpass“ für das Shoppen in der City schon seit dem 17. 1. gibt, gilt jetzt stadtweit. Es erleichtert die Kontrollen im Einzelhandel. Und so funktioniert's.

Cityring, Stadtbezirksmarketing, Wirtschaftsförderung und Handelsverband haben in einer Gemeinschaftsaktion ein Konzept zur Ausweitung des bereits in der City geltenden Bändchen-Systems als Prüfnachweis auf das ganze Stadtgebiet erstellt.

2G-Kontrolle: „Für Händler und Kunden umständlich“

Bändchen-Farbe wechselt jede Woche

Interessierte Gewerbevereine können sich melden

Über den Autor
Redakteur
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite
Peter Wulle

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.