Dieses Haus, in dem im vergangenen Jahr eine Person gestorben ist, musste abgerissen werden.
Dieses Haus, in dem im vergangenen Jahr eine Person gestorben ist, musste abgerissen werden. © Kevin Kindel
Feuerwehr

3 Tote in 9 Tagen: Wie häufig sterben Menschen bei Bränden in Dortmund?

Dass Menschen bei Wohnungsbränden ums Leben kommen, ist relativ selten. In einem Dortmunder Fall wurde eine Mordkommission eingerichtet, Monate später wurde eine Frau festgenommen.

Dass ein Prominenter wie der frühere Musikstar Ted Herold bei einem Wohnungsbrand ums Leben kommt, ist natürlich eine absolute Ausnahme. Doch fast jedes Jahr passiert es, dass Menschen in Dortmund bei solchen Unglücken ihr Leben verlieren.

Zwei Menschen sind gerettet worden

Keine Brandtoten im Jahr 2018

Über den Autor
Redakteur
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.