Der Angeklagte hatte bereits 2004 seine erste Ehefrau getötet. © Martin von Braunschweig
Tote Frau im Ostwall-Viertel

42-Jähriger tötet auch die zweite Ehefrau: 14 Jahre Haft

Ein 42-jähriger hat im Februar in der Innenstadt auch seine zweite Ehefrau getötet. Das Schwurgericht wertet die Tat als Totschlag - und bleibt nur knapp unter der Höchststrafe.

Das Dortmunder Schwurgericht hat den Angeklagten am Montag zu 14 Jahren Haft verurteilt – und damit nicht dem Antrag von Staatsanwältin Sandra Lücke entsprochen.

Angeklagter hatte geschwiegen

Erste Verurteilung im Jahr 2004

Frau hatte Mann verlassen – und kehrte wieder zurück

Über den Autor

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.