50.000 Menschen kamen zum Fest der Chöre

Dortmunds City

Dortmunds City war am Samstag ein einziges Meer an Stimmen: Über 120 Chöre verwandelten Plätze, Kirchen und Geschäfte in Bühnen. Die Bilder des Tages.

DORTMUND

, 18.06.2017, 14:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
50.000 Menschen kamen zum Fest der Chöre

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Traditionell eröffneten Dortmunder Chöre dieses 9. Fest der Chöre auf dem Alten Markt mit dem „Steigerlied“. Diesmal waren es „Voice Unit“ aus Asseln und „Voice‘R’Us“, ein Chor der Musikschule, vereint unter der Leitung von Torben Bergmann, die Hunderte zum Mitsingen animierten. 

Den ganzen Tag über sangen insgesamt 126 Chöre mit über 3000 Sängern auf 11 Bühnen des Festivals, an Bushaltestellen und in der U-Bahn. Alljährlich kommen etwa 50.000 Besucher zum nach eigenen Angaben größten innerstädtischen Singfest Deutschlands.

Offenes Singen am späten Nachmittag und ein Abendkonzert im Rathaus beendeten diesen großen Tag.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das Fest der Chöre in Dortmunds City

Dortmunds City war am Samstag ein einziges Meer an Stimmen: Über 120 Chöre verwandelten Plätze, Kirchen und Geschäfte in Bühnen. Die Bilder des Tages.
18.06.2017
/
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.© Foto: Oliver Schaper
Schlagworte City, Innenstadt

Jetzt lesen

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt