A40 in Richtung Dortmund ist wieder frei

Autobahn 40

Die Sperrung der Autobahn 40 in Fahrtrichtung Dortmund ist wieder aufgehoben. Die Autobahn war ab der Anschlussstelle Kley zeitweise wegen eines Unfalls voll gesperrt.

Dortmund

, 16.11.2018, 17:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
A40 in Richtung Dortmund ist wieder frei

Sechs Fahrzeuge waren am Unfall auf der A40 in Höhe der Anschlussstelle Kley beteiligt. © Helmut Kaczmarek

Nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen ist die A40 wieder freigegeben. Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 15.47 Uhr rund 1000 Meter vor der Anschlussstelle Kley in Fahrtrichtung Dortmund. Wie es zu dem Unfall kam, sei noch unklar, teilte eine Polizeisprecherin am frühen Abend mit.

Zeitweise staute sich der Verkehr auf der A40 auf rund zehn Kilometer. Gegen 18 Uhr konnte die Polizei die Sperrung wieder aufheben und der Verkehr floss langsam wieder an.

Insgesamt sechs Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt. Vier Menschen wurden verletzt, drei von ihnen mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

A40 in Richtung Dortmund ist wieder frei

Zeitweise staute sich der Verkehr über 10 Kilometer. © Helmut Kaczmarek

A40 in Richtung Dortmund ist wieder frei

Erst gegen 18 Uhr konnte die Polizei die Sperrung nach dem Unfall wieder aufheben. © Helmut Kaczmarek

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Autobahn 40

Nach Autobrand auf der A40: Verkehr fließt wieder

Ein Pkw brannte am Freitagmittag lichterloh auf der A40 in Richtung Dortmund. An der Raststätte Beverbach war es zu einem Unfall gekommen. Die Fahrbahn war komplett gesperrt. Von Verena Schafflick

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Angstraum Ausgehviertel

„Finstere Gestalten“, Videokameras: So gefährlich ist das berüchtigte Brückstraßen-Viertel