A45: Mehrere Sperrungen an der Anschlussstelle Dortmund-Hafen geplant

Bauarbeiten

Wegen des Umbaus von Straßenschildern werden im September mehrere Ein- und Ausfahrten entlang der A45 für einige Zeit gesperrt. Die Sperrungen finden an mehreren Tagen statt.

Dortmund

08.09.2020, 19:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mehrere Sperrungen sind in den nächsten Wochen auf der A45 Höhe Dortmund-Hafen geplant.

Mehrere Sperrungen sind in den nächsten Wochen auf der A45 Höhe Dortmund-Hafen geplant. © Wilco Ruhland

Im Laufe der Woche sperrt Straßen.NRW einzelne Ein- und Ausfahrten der Anschlussstelle Dortmund-Hafen der A45. Umleitungen über das Dreieck Castrop-Rauxel-Ost werden ausgeschildert.

Gesperrte Ein- und Ausfahrten

Im Zuge von Bauarbeiten werden folgende Ein- und Ausfahrten entlang der A45 gesperrt:

  • in Fahrtrichtung Frankfurt, Ausfahrt Dortmund-Huckarde / -Hafen vom 3. September bis zum 18. September um 20 Uhr

  • in Fahrtrichtung Oberhausen, Ausfahrt Dortmund-Marten vom 10. September ab 9 Uhr bis zum 25. September um 20 Uhr

  • in Fahrtrichtung Frankfurt, Auffahrt Dortmund-Hafen am Samstag (12. September) von 6 bis 13 Uhr

Jetzt lesen

Voraussichtlich bis Ende November werden an der Anschlussstelle Dortmund-Hafen die sogenannten Verkehrszeichenträger erneuert - also jene „Brücken“ über der Fahrbahn, an denen Verkehrsschilder befestigt sind. Für die Demontage und den Neubau investiert Straßen NRW insgesamt 1,3 Millionen Euro aus Bundesmitteln.

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt