Abbiegendes Auto übersehen: Motorradfahrer bei Verkehrunfall in Dortmund verletzt

Feuerwehreinsatz

Glück im Unglück hatte am Samstag ein Motorradfahrer in Marten. Er touchierte einen Kombi, der zum Abbiegen auf der Straße stehen blieb. Beim Sturz verletzte sich der Mann nur leicht.

von Helmut Kaczmarek

Marten

, 01.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Abbiegendes Auto übersehen: Motorradfahrer bei Verkehrunfall in Dortmund verletzt

Die Feuerwehr musste ausrücken, um den ausgelaufenen Treibstoff von der Straße zu entfernen. © Helmut Kaczmarek

Auf dem Bärenbruch in des Fußballplatzes kam es am Samstagmittag um 13 Uhr zu einem Unfall zwischen einem Motorrad und einem Auto. Der Fahrer des Kombis wollte, von Kirchlinde kommend in die Einfahrt zum Sportplatz einbiegen, musste aber halten, um Fußgänger vorbei zu lassen.

Das wurde dem Motorradfahrer zum Verhängnis. Er versucht noch auszuweichen, touchierte aber den PKW und stürzte. Dabei zog der Mann sich leichte Verletzungen zu, die er später von seinem Hausarzt begutachten lassen wollte.

Aufgrund der großen ausgelaufenen Menge an Kraftstoff wurde von der Polizei ein Löschfahrzeug der Wache Marten zum Abstreuen angefordert.

Lesen Sie jetzt

Ruhr Nachrichten International Spirits Challenge 2019

Der weltbeste Gin kommt aus Dortmund – Er besiegt sogar Elephant, Gordon‘s und Hayman‘s