Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Abenteuer Kokerei Hansa: An Ostern bietet die Kokerei Führungen für die ganze Familie an

Kokerei Hansa

Drei verschiedene Touren stehen von Samstag bis Ostermontag auf dem Programm der Kokerei Hansa in Huckarde. Wer noch ein Ausflugsziel für die Feiertage sucht, kann hier fündig werden.

Huckarde

, 18.04.2019 / Lesedauer: 3 min
Abenteuer Kokerei Hansa: An Ostern bietet die Kokerei Führungen für die ganze Familie an

Die Kokerei Hansa bietet auch zu Ostern Führungen für Familien an. © Markus Bollen

Die Kokerei Hansa in Huckarde können Besucher dank eines breit aufgestellten Führungsangebotes auf verschiedenste Art und Weise kennenlernen. Auch an den Osterfeiertagen bietet die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur Führungen über das Gelände und durch die Gebäude der Kokerei an.

Am Samstag (20.4.), Ostersonntag (21.4.) und Ostermontag (22.4.) steht die industriehistorische Führung „Hansa schwarz-weiß“ auf dem Programm. Die circa zweistündige Führung führt entlang der Produktionsschritte von Kohle zu Koks. Besucher können so den Weg vom Gestein zum Brennstoff nachvollziehen. Auch über die Geschichte der mehr als 90 Jahre alten Kokerei und ihre Arbeiter erfahren Teilnehmer mehr. Die Führung findet am Samstag um 14 und 16 Uhr, am Sonntag und Montag jeweils um 11, 14 und 16 Uhr statt. Der Eintritt kostet 12 Euro pro Person, Kinder unter 12 Jahren nehmen kostenlos teil.

Am Ostermontag gibt es eine besondere Tour für Familien

„Anfassen, angucken, Staunen. Fragen sind ausdrücklich erlaubt und Spiel und Spaß bleiben dabei nicht aus“, schreibt die Industriedenkmal-Stiftung in ihrer Ankündigung über die Führung am Ostermontag. Die „Hansa-Tour für Groß und Klein“ ist speziell für Familien gedacht. Bei der gemeinsamen Erlebnistour können sie die Kokerei kennenlernen. Denn was für die Kleinen wie ein Riesentoaster aussieht, ist für die Großen ein historischer Koksofen. Die Führung startet um 15 Uhr und dauert circa zwei Stunden. Ein Familienticket kostet 14 Euro.

Abenteuer Kokerei Hansa: An Ostern bietet die Kokerei Führungen für die ganze Familie an

Die Kokerei Hansa ist ein Industriedenkmal. © Markus Bollen

Ein drittes Führungsangebot gibt es in Kombination mit der Fahrt in einer historischen Straßenbahn. „Nostalgie pur. Kokerei plus Straßenbahn“ startet am Ostersonntag um 11 und um 14 Uhr und dauert jeweils circa drei Stunden. Besucher gehen hierbei nicht nur dem Geheimnis der Koksproduktion auf den Grund. Die Reise in die Vergangenheit führt von der Kokerei Hansa auch weiter zum benachbarten Nahverkehrsmuseum Bahnhof Mooskamp und zurück. Gefahren wird auf ehemaligen Hoesch- und Zechengleisen. Das Kombiticket kostet 14 Euro pro Person, Kinder unter 12 Jahren nehmen kostenlos teil.

So geht es nach Ostern weiter

Nach Ostern geht das reguläre Führungsangebot der Kokerei Hansa weiter. Darunter die Nachtlichtführung „Kohlenschwarz bis Hansa-Blau“, die immer freitags um 21 Uhr stattfindet. Die hansa-blauen Lichter erleuchten dann das Kokerei-Gelände. „Ein besonderes Erlebnis!“, verspricht die Industriedenkmalstiftung.

Eine der nächsten Sonderführungen erwartet die Besucher am 26. Mai (Sonntag) in Huckarde. Bei „Koker in echt“ erhalten sie Informationen aus erster Hand und erfahren alles über Menschen und Maloche auf Hansa. Die Führung startet um 13 Uhr.

Lesen Sie jetzt