Aktion der Ruhr Nachrichten auf der konaktiva

Plakative Porträts

DORTMUND Lange, schwierige Worte: Student der Kommunikationswissenschaften sucht Praxissemester, Betriebswirtschaftsdoktorand sucht Einstieg als Trainee im Bereich Consulting/Controlling...

von Von Tilman Abegg

, 12.11.2009, 12:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eindrücke von der "konaktiva".

Eindrücke von der "konaktiva".

Das lässt sich doch auch übersichtlicher fassen. Wie bei der Ruhr-Nachrichten-Aktion auf der konaktiva: „Ich heiße – Ich suche – Ich biete“. Paula Pfannkuche hat die drei Felder ruckzuck ausgefüllt. Sie sucht ein Praktikum im Personalwesen, „gerne in einem größeren Unternehmen.“ Zu bieten hat sie ein abgeschlossenes Grundstudium in Wirtschaftswissenschaften. Dass das nicht alles ist, lässt ihr freundliches, selbstbewusstes Auftreten vermuten. Zu allen RN-Plakaten gehört ein Lächeln: Jeder Teilnehmer der Aktion wird mit seinem Plakat fotografiert. So wie Paula Pfannkuches Begleiterin Julia-Marie Herbst: In natürlichen Posen, die eine andere Seite der Persönlichkeit zeigen als sachliche Lebensläufe.

Und so die Highlights des Lebenslaufs auf dem Plakat mit dem optischen Profil ergänzen. Auch Maschinenbauer Mario Schröder lässt sich nicht lange bitten. Und Johannes Huber, dem die im Auslandspraktikum in Asien erworbene Coolness anzumerken ist. Ein Bildschirm am Stand der Ruhr Nachrichten, Medienpartner der konaktiva-Messe, zeigt die Porträts. Wer stehen bleibt um zuzuschauen, erhält weitere Infos: Redakteure erzählen von ihrer Arbeit, Callcenter-Profis geben Tipps zu Telefoninterviews. Und wer möchte, kann gleich ein Plakat ausfüllen. 

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt