Albino-Seebär Rubio überraschend gestorben

Zoo Dortmund

Einer der größten Publikumslieblinge des Zoos Dortmund ist tot: Rubio, der weltweit einzige Albino-Seebär, ist gut einen Monat vor seinem ersten Geburtstag gestorben. Die Todesursache ist noch unbekannt - es gibt jedoch eine heiße Spur. Sie führt zu zwei Kröten.

DORTMUND

16.04.2013, 15:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Er war die Sensation des Zoojahres 2012: der kleine Albino-Seebär Rubio, hier ein Bild aus dem Juli. Am Samstag starb er überraschend.

Er war die Sensation des Zoojahres 2012: der kleine Albino-Seebär Rubio, hier ein Bild aus dem Juli. Am Samstag starb er überraschend.

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt