Alle Infos zur möglichen Meisterparty am Samstag

BVB vor Titelgewinn

Dortmunds Wirte sind gut vorbereitet und haben vorsorglich mehr Bier geordert. Denn die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass der BVB schon an diesem Wochenende die achte Deutsche Meisterschaft perfekt macht. Fragen und Antworten zur möglichen Meistersause.

DORTMUND

von Von Oliver Volmerich

, 20.04.2012, 05:43 Uhr / Lesedauer: 2 min
Am Alten Markt in Dortmund feierten einige Fans den siebten Meistertitel für Borussia Dortmund im Bläserbrunnen.

Am Alten Markt in Dortmund feierten einige Fans den siebten Meistertitel für Borussia Dortmund im Bläserbrunnen.

Eine offizielle Meisterparty gibt es am Samstag noch nicht, aber es ist mit spontanen Feiern der Fans zu rechnen. Die werden nach den Erfahrungen des vergangenen Jahres nach dem Spiel vor allem in der Innenstadt stattfinden – speziell rund um den Alten Markt mit seinen zahlreichen Kneipen. 

Im vergangenen Jahr kam es tatsächlich zu Engpässen, weil Tausende auf den Platz drängten. In diesem Jahr hat die Stadt gemeinsam mit Schaustellern vorgesorgt. Auch auf anderen Plätzen im Stadtzentrum wird es deshalb Getränke- und Imbissstände mit Musik geben.Außerdem gilt rund um den Alten Markt ein Glasverbot, Fans dürfen also keine Getränkeflaschen mitbringen. Denn im vergangenen Jahr gab es bei der Meister-Party 2,5 Tonnen Glasbruch mit entsprechender Verletzungsgefahr. Das Verbot gilt am Samstag schon ab 15 Uhr. Auch in den Kneipen innerhalb der Verbotszone wird dann kein Bier mehr in Gläsern ausgeschenkt. 

Offiziell nicht. Aber die Polizei will großzügig sein und ein Auge zudrücken. Allerdings nur, so lange die Sicherheit des Straßenverkehrs nicht gefährdet ist. Auf jeden Fall ist nach dem Spiel mit „Verkehrsstörungen“, insbesondere am Dortmunder Wallring und am Borsigplatz, zu rechnen. 

Die Planungen gelten auch für die nächsten Wochenenden, vor allem zum letzten Heimspiel des BVB gegen den SC Freiburg am 5. Mai. 

Eine offizielle Meisterfeier wird es im Fall des Titelgewinns erst am 13. Mai geben. Denn nach dem Liga-Finale steht der BVB bekanntlich noch im DFB-Pokal-Endspiel gegen Bayern München in Berlin. Das findet am 12. Mai statt und wird in der Dortmunder City voraussichtlich auf mehreren Leinwänden übertragen. Am 13. Mai soll es dann einen Empfang der Mannschaft mit einem Autokorso durch die Innenstadt geben. Mit Rücksicht auf die am gleichen Tag stattfindende NRW-Landtagswahl wird der aber voraussichtlich erst um 18.09 Uhr starten. 

Rund um das Stadion könnte es eng werden, denn in den benachbarten Westfalenhallen findet die Messe Intermodellbau statt. Wenn die Fans anreisen, könnte ein Teil der Parkplätze also noch belegt sein. Deshalb wird empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Mit Blick auf die mögliche spontane Meisterfeier haben die Stadtwerke bis zum späten Abend mehr Fahrzeuge als üblich im Einsatz. 

Diese Internet-Seite hält Sie am Samstag mit einem Liveticker bestens auf dem Laufenden. 

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt