Seit Oktober 2019 steht das Ladenlokal am Westenhellweg, das zuletzt Beate Uhse beherbergt hat, leer. © Thomas Thiel
Einzelhandel in Dortmund

Alter Sexshop am Westenhellweg soll bald nicht mehr leer stehen

Es ist der längste Leerstand im Herzen des Westenhellwegs: Seit über einem Jahr ist der alte Beate-Uhse-Shop verlassen. Doch nun scheint Bewegung in die Suche nach einem Nachfolger zu kommen.

Der Beate-Uhse-Laden war jahrzehntelang eine Institution auf dem Westenhellweg: Irgendwie gehörte der Sex-Shop mit dem pinken Herzen im Namenszug zu Dortmunds City wie Wurst Willi, Karstadt und Kaufhof.

Spätestens Anfang 2021 wieder vermietet

Über den Autor
Redakteur
1984 geboren, schreibe ich mich seit 2009 durch die verschiedenen Redaktionen von Lensing Media. Seit 2013 bin ich in der Lokalredaktion Dortmund, was meiner Vorliebe zu Schwarzgelb entgegenkommt. Daneben pflege ich meine Schwächen für Stadtgeschichte (einmal Historiker, immer Historiker), schöne Texte und Tresengespräche.
Zur Autorenseite
Thomas Thiel

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.