Am Samstag gibt‘s in Dortmund für Fans von Comics und Graphic Novels was geschenkt

Gratis-Comic-Tag

Comic-Hefte, unter anderem von einem Disney-Zeichner, gibt es am Samstag in der Stadt- und Landesbibliothek geschenkt. Und wer es persönlich mag, kann sich selbst als Comic verewigen lassen.

Dortmund

, 08.05.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Joachim „Jogi“ Löw, wie ihn Schnellzeichner Stefan Wirkus sieht.

Joachim „Jogi“ Löw, wie ihn Schnellzeichner Stefan Wirkus sieht. © Stefan Wirkus

Wer auf Comics steht, darf sich auf das Wochenende freuen: Am Samstag (11.5.) findet in Dortmund der Gratis-Comic-Tag statt. Fans von Graphic Novels und Comics können dann mehr als 30 Hefte von Verlagen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ergattern.

Die Auswahl der extra produzierten Hefte ist groß: Verschenkt werden Mangas, Superhelden-Comics und Hefte im frankobelgischen Stil (dessen bekannteste Vertreter sind wohl „Tim und Struppi“). Von Disney bis zu Independent Comics ist alles abgedeckt.

Schnellzeichner bei der Arbeit

Ausgegeben werden die Gratis-Comics in der Stadt- Landesbibliothek (Max-von-der-Grün-Platz 1-3/7) von 10 bis 15 Uhr, unterstützt vom Förderverein „Freunde der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund“. Hefte des Disney-Zeichners Carl Barks werden exklusiv im „Schauraum: Comic & Cartoon“ ausgegeben. Dort läuft zeitgleich die Ausstellung „Ente süß sauer. Carls Barks und die Folgen“.

Außerdem ist im Schauraum von 11 bis 12.30 Uhr sowie von 13 bis 14.30 Uhr der digitale Schnellzeichner Stefan Wirkus zu Gast. Er zeichnet Besucher im Comic-Style auf seinem Tablet und kann die Dateien im Anschluss direkt verschicken. Auch dieses Angebot ist kostenlos.

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt