Rund 800 Menschen nahmen an der anarchistischen Demo am 1. Mai teil. © Robin Albers
Demo am 1. Mai

Anarchistischer 1. Mai: 800 Teilnehmer in der City und Nordstadt

Bei bestem Wetter zog eine Demonstration zum „anarchistischen 1. Mai“ mit rund 800 Teilnehmenden durch die Dortmunder Innenstadt und Nordstadt. Obwohl es kurz vorher ein Verbot gab.

Nach einem Demo-Triple in Dorstfeld am Samstagmorgen – eine Neonazi-Kundgebung und zweimal Gegenprotest – fand am Nachmittag des 1. Mai eine weitere große Demonstration in Dortmund stand.

Anarchistische Demo bekam Recht

Demozug vom Westpark zum Hafen

Über den Wall in die Nordstadt

Über den Autor
Reporter
1990 im Emsland geboren und dort aufgewachsen. Zum Studium nach Dortmund gezogen. Seit 2019 bei den Ruhr Nachrichten. Findet gerade in Zeiten von Fake News intensiv recherchierten Journalismus wichtig. Schreibt am liebsten über Soziales, Politik, Musik, Menschen und ihre Geschichten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.