Angestellter bei Kiosküberfall verletzt

Täter flüchtig

Bei einem Kiosküberfall am späten Freitagabend in Dorstfeld wurde ein Angestellter von zwei bewaffneten Tätern verletzt.

Dorstfeld

23.06.2012, 13:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Angestellter bei Kiosküberfall verletzt

Die beiden Männer betraten um 21:28 Uhr den Kiosk an der Siemensstraße und bedrohten den Angestellten mit einer Schusswaffe. Sie forderten Bargeld.

Sie schlugen auf den Angestellten ein und verletzten ihn leicht.  Dann flüchteten die beiden Männer mit ihrer Beute im dreistelligen Eurobereich in unbekannte Richtung.Fahndung ohne Erfolg Eine von der Polizei sofort eingeleitete Fahndung blieb bislang ohne Erfolg. Die Täter wurden wie folgt beschrieben:  etwa 1,80 Meter groß, stabile Figur, schwarzer Kapuzenpulli und etwa 1,70 Meter groß, ebenfalls schwarzer Kapuzenpulli.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0231/132-7441 in Verbindung zu setzen.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt