Anti-Israel-Demo auf der Katharinenstraße

Gaza-Konflikt

Wütende Parolen auf der Katharinenstraße: Rund hundert Menschen demonstrierten am Donnerstagabend auf der Katharinenstraße gegen Israel und sein Eingreifen in den Gaza-Streifen. Es kam zu einem kleinen Zwischenfall.

DORTMUND

, 10.07.2014, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Anti-Israel-Demo auf der Katharinenstraße

Rund 100 Demonstranten waren zum Protest gekommen.

Der Protest der Anti-Israel-Demonstranten richtete sich gegen das Eingreifen der israelischen Armee in den Gaza-Streifen, wo bei Raketenangriffen rund 75 Menschen umgekommen sind. Die Hamas wiederum hat israelische Städte in den vergangenen Tagen mit knapp 300 Raketen beschossen. Auslöser des Konflikts war der Mord an drei israelischen Jugendlichen im Juni und die darauf folgende Tötung eines palästinensischen Jugendlichen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Vier Jahre „Flüchtlingskrise“

„Ärger hatten wir nur mit einem deutschen Spender“ - Was Flüchtlingshelfer erlebt haben