Asia-Imbiss Siam in Wickede ist umgezogen

rnGastronomie

Den Asia-Imbiss Siam in Wickede haben Kunden bisher am Wickeder Hellweg 119 gefunden. Aber weil dieses Haus abgerissen wird, musste Inhaber Nhat Quang Huynh umziehen.

Wickede

, 24.02.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Asia-Imbiss Siam von Nhat Quang Huynh, der asiatische Leckereien anbietet, ist innerhalb Wickedes umgezogen. Weil das Haus am Wickeder Hellweg 119 abgerissen wird, wie Huynh mitteilt, musste er sich einen neuen Standort für sein Schnellrestaurant suchen. Er hat ihn an der Meylantstraße 91A im Meylantviertel gefunden.

Dort gibt es innen nur wenig Platz, sodass maximal sechs oder sieben Gäste einen Sitzplatz finden. Deswegen freut sich Nhat Quang Huynh, der seit 30 Jahren in Deutschland lebt und seit drei Jahren den Asia-Imbiss Siam betreibt, auf den Sommer: Draußen vor der Tür gibt es genügend weitere Sitzplätze. Und Gäste, die dort sitzen, werden es wesentlich ruhiger haben als am alten Standort: Die Meylantstraße ist in diesem Bereich eine Fußgängerzone. Und, wie Huynh sagt: „Viele der Stammkunden kommen eh aus dem Meylantviertel.“

Neuer Standort hat viele Vorteile

Vorteile bringt der neue Standort auch für den Lieferservice, der für den asiatischen Imbiss ein wichtiges Standbein ist: Am Wickeder Hellweg war mitunter alles zugestellt, auch von der Stadtbahn, sodass der Lieferservice manchmal Schwierigkeiten hatte, die Kunden schnell zu beliefern.

Der Asia-Imbiss Siam, in dem außer dem Chef noch zwei Angestellte arbeiten, hat dienstags bis sonntags von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Montag ist Ruhetag.

Lesen Sie jetzt