Ausgedehnter Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus

Brand in Hostedde

Am Samstagnachmittag wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Brand in Hostedde alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen bereits aus den Fenstern einer Wohnung.

Hostedde

15.07.2018, 14:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
An der Derner Bahnstraße in Hostedde war in einer Erdgeschosswohnung ein Feuer ausgebrochen.

An der Derner Bahnstraße in Hostedde war in einer Erdgeschosswohnung ein Feuer ausgebrochen. © Feuerwehr Dortmund

Der Alarm ging am Samstag um 14.50 Uhr bei der Feuerwehr ein. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte an der brennenden Wohnung in der Derner Bahnstraße in Hostedde schlugen die Flammen bereits aus den Fenstern im Erdgeschoss.

Im ersten Obergeschoss auf der abgewandten Seite der Brandwohnung befand sich noch ein Bewohner, der zunächst nicht vom Feuer bedroht war. Er wurde über eine Drehleiter gerettet.

Bewohner hatten sich ins Freie gerettet

Zuvor hatte die Feuerwehr umgehend Einsatzkräfte mit Atemschutzgeräten eingesetzt, um sowohl den Brand zu bekämpfen als auch die anderen Wohnungen und den Treppenraum nach weiteren Bewohnern zu durchsuchen. Glücklicherweise hatten sich alle weiteren im Gebäude befindlichen Personen bereits ins Freie gerettet.

Im Verlauf des Einsatzes wurden zehn Bewohner durch die Notärztin und den Rettungsdienst untersucht. Niemand musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Höhe des Gebäudeschadens und die Brandursache werden durch die Kriminalpolizei ermittelt.

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Freitag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt