Ein Mitarbeiter des ADAC im Einsatz. In Dortmund verzeichnete der ADAC am Montag (8.2.) über 800 Einsätze.
Ein Mitarbeiter des ADAC im Einsatz (Symbolbild). In Dortmund verzeichnete der ADAC am Montag (8.2.) über 800 Einsätze. © dpa
Kälteeinbruch

Auto-Pannen im Eis: Über 800 Einsätze zur Pannenhilfe an einem Tag in Dortmund

Der ADAC verzeichnet für einen einzigen schnee- und eisgebeutelten Tag in Dortmund über 800 Einsätze. Auch der ACE meldet ein stark erhöhtes Pannenaufkommen. Ein Problem kam besonders häufig vor.

Viele Menschen in Dortmund hatten am Montag (8.2.) im Zuge des Kälteeinbruchs Probleme mit ihren Autos. Nicht nur kam es wegen der streckenweise kaum zu befahrenden Straßen zu langen Staus. Auch außergewöhnlich viele Pannen plagten die Menschen in Dortmund.

Sehr starker Anstieg der Einsätze beim ADAC

Vor allem Autobatterien wurden zum Problem

Auto Club Europa verzeichnet dreimal so viele Einsätze wie normal

Über den Autor
Redakteur
Geboren in Dortmund. Als Journalist gearbeitet in Köln, Hamburg und Brüssel - und jetzt wieder in Dortmund. Immer mit dem Ziel, Zusammenhänge verständlich zu machen, aus der Überzeugung heraus, dass die Welt nicht einfacher wird, wenn man sie einfacher darstellt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.