Auto rammt fünf parkende Fahrzeuge - Zwei Verletzte

Unfall

Fünf Autos hat ein Mann gerammt, als er am Freitag auf dem Körner Hellweg von der Fahrbahn abgekommen ist. Zwei Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. Umgeleitet wird der Verkehr jetzt über eine ziemlich ungewöhnliche Strecke.

KÖRNE

von Viktoria Degner

, 20.10.2017, 16:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auto rammt fünf parkende Fahrzeuge - Zwei Verletzte

Symbolbild: ein Polizeiauto © dpa

Wie die Polizei Dortmund mitteilte, sei der Pkw gegen 13.20 Uhr auf Höhe der U-Bahn-Haltestelle Am Zehnthof in Richtung Brackel nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei rammte der Fahrer fünf weitere Autos, die am Straßenrand geparkt waren.

Laut Polizei wurde bei dem Unfall sowohl ein Fußgänger, der die Stelle passierte, als auch der Fahrer des Autos verletzt. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht.

Umgeleitet wurde der Verkehr wohl über die Bahngleise. Auf dieser Strecke mussten die Autofahrer ihren Weg ein kurzes Stück in Fahrtrichtung Brackel fortsetzen. Die Fahrer der U-Bahn-Linie U43 hätten wohl in beiden Richtungen vorsichtig fahren müssen, sagte eine Sprecherin der Dortmunder Stadtwerke. Verspätungen gab es aber keine.

Wir berichten weiter.

Lesen Sie jetzt
Unfall

Gas-Auto brannte - Langer Stau auf B1

Brand auf der B1: Ein mit Gas betriebenes Auto hat heute Morgen auf Höhe der Lübkestraße Feuer gefangen. Die B1 war zwischenzeitlich in Richtung Bochum komplett gesperrt. Der Verkehr staute sich bis zur Ausfahrt Sölde. Von Viktoria Degner

Lesen Sie jetzt