Auto stößt mit Motorrad zusammen – Dortmunder (17) leicht verletzt

Unfall

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Motorrad ist ein Dortmunder am Donnerstag in Wickede leicht verletzt worden. Dabei hatte der Autofahrer offenbar das Motorrad übersehen.

Dortmund, Wickede

06.11.2020, 13:12 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zu einem Unfall ist es am Donnerstagabend (5.11.) in Dortmund-Wickede gekommen. Das berichtet die Polizei Dortmund. Dabei hatte offenbar ein Autofahrer beim Abbiegen einen Motorradfahrer übersehen – dieser sei bei dem Zusammenstoß leicht verletzt worden.

Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen sei ein 21-jähriger Dortmunder mit seinem Auto gegen 20.10 Uhr auf dem Wickeder Hellweg in Richtung Osten unterwegs gewesen. Von dort habe er offenbar nach links in die Eichwaldstraße abbiegen wollen.

Jetzt lesen

Dabei übersah er wohl einen 17-jährigen Dortmunder mit seinem Motorrad. Dieser sei mit seinem Fahrzeug wohl auf dem Wickeder Hellweg in Richtung Westen unterwegs gewesen. Laut Polizei sei es dann an der besagten Einmündung zu einem Zusammenstoß gekommen – der 17-Jährige sei zu Boden gestürzt.

Dortmunder ins Krankenhaus gebracht

Der durch den Unfall leichtverletzte Dortmunder sei von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht worden. In der Folge des Zusammenstoßes kam es laut Polizei auch kurzfristig zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

So sei für die Dauer der Unfallaufnahme der Einmündungsbereich Eichwalstraße für etwa 20 Minuten gesperrt worden.

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Freitag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt