Auto überschlägt sich auf der A2: 40 Rettungskräfte im Einsatz

Schwere Verletzungen

Der Albtraum vieler Autofahrer: Plötzlich verlor ein Fahrer am Samstag auf der A2 die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto schleuderte über die Fahrbahn, drei Insassen wurden schwer verletzt.

Dortmund

, 08.08.2020, 15:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Auto kam am Samstagvormittag auf dem Dach zum Stillstand.

Das Auto kam am Samstagvormittag auf dem Dach zum Stillstand. © Feuerwehr

Kurz vor 11 Uhr am Samstagvormittag (8.8.) ist es auf der Autobahn 2 im Dortmunder Norden zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Pkw in war in Fahrtrichtung Oberhausen unterwegs, als hinter dem Kreuz Dortmund Nordost ein Reifen platzte.

Der Fahrer verlor die Kontrolle über den Wagen, das Auto schleuderte über die Fahrbahn und blieb schließlich auf dem Dach liegen, wie die Feuerwehr berichtet. Alle drei Insassen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Ersthelfer befreiten sie aus dem Fahrzeug und übernahmen eine erste Betreuung, bis die ersten Einsatzkräfte eintrafen.

Jetzt lesen

Aufgrund der Schilderung der Zeugen alarmierte die Leitstelle der Feuerwehr ihre Kräfte nach dem Stichwort „Massenanfall von Verletzten“, um früh ausreichend medizinisches Personal zur Einsatzstelle zu entsenden. Nach der Erstversorgung und Stabilisierung wurden die schwer verletzten Personen in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Erhebliche Einschränkungen des Verkehrs

Psychologisch geschultes Personal der Feuerwehr betreute zudem die Augenzeugen und Ersthelfer. Am Einsatz beteiligt waren etwa 40 Kräfte der Feuerwachen 1 (Mitte) und 6 (Scharnhorst) sowie des Rettungsdienstes. Auf der Autobahn kam es während der Rettungsmaßnahmen zu erheblichen Einschränkungen des Verkehrs.

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - zwei Mal am Tag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt