Auto überschlägt sich in Berghofer Tunnel

Vier Verletzte

Eine junge Familie aus Dortmund mit zwei kleinen Kindern hat sich mit ihrem Auto am Donnerstagabend im Berghofer Tunnel überschlagen. Der Fahrer hatte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Der Wagen landete auf dem Autodach, die vier Insassen verletzten sich glücklicherweise nur leicht.

BERGHOFEN

, 15.04.2016, 09:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Etwa um neun Uhr am Donnerstagabend war ein junges Ehepaar (24 und 23 Jahre) mit den beiden kleinen Kindern auf der B236 in Richtung Schwerte unterwegs. Im Tunnel in Berghofen geriet das Fahrzeug plötzlich bei voller Fahrt mit einem Reifen gegen die rechte Bordsteinkante. Der Wagen prallte gegen die Betoneinfassung einer Notausgangstür, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Kontrolle verloren

Laut Polizei war der Familienvater, der das Auto steuerte, kurz abgelenkt gewesen und hatte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. "Hinweise darauf, dass der Mann zu schnell unterwegs war, haben wir nicht", so ein Polizeisprecher.

Die Eltern und die beiden ein und drei Jahre alten Kinder verletzten sich bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht. Sie wurden mit Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser gebracht.

Tunnel gesperrrt

Die Feuerwehr löschte auslaufende Flüssigkeiten und barg das Autowrack. Für die Zeit der Aufräumarbeiten war der Tunnel in Fahrtrichtung Schwerte voll gesperrt und wurde um 22.45 Uhr wieder freigegeben. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 25 Kräften im Einsatz.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt