B1 wird am Freitag teilweise gesperrt

Richtung Bochum

Autofahrer, die am Freitag über die B1 in Richtung Bochum wollen, benötigen Geduld. Wie die Stadt mitteilt, wird Dortmunds wichtigste Straße am Freitagabend zwischen Auffahrt B54 und Hohe Straße teilweise gesperrt.

DORTMUND

, 27.04.2017, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
B1 wird am Freitag teilweise gesperrt

Das betroffene Teilstück musste schon mehrfach gesperrt werden. Eine Zeit lang galt dort aufgrund von Straßenschäden Tempo 30. Inzwischen ist dort wieder Tempo 50.

Wie die Stadt am Donnerstag mitteilte, wird die Bundesstraße 1 am Freitagabend teilweise gesperrt. Betroffen ist das Stück zwischen Auffahrt B54 und der Brücke Hohe Straße. Dort werden zwei von drei Spuren gesperrt, um massive Straßenschäden zu reparieren, schreibt die Stadt.

Zuletzt war dieser Bereich Anfang April für drei Nächte gesperrt worden. Wie die Stadt auf Anfrage unserer Redaktion erklärt, hätten die Arbeiter aber eigentlich vier Nächte benötigt. Aufgrund eines BVB-Spiels sei dies aber nicht möglich gewesen. Die fehlende Nacht werde nun quasi nachgeholt. "Die Absperrung ist ein klein wenig länger, da der Eigenbetrieb der Entwässerung die Absperrung nutzt, um die in diesem Abschnitt vorhandene Kanalleitung zu untersuchen und die Sinkkästen zu reinigen", heißt es in einer schriftlichen Antwort der Stadt.

Aufgrund der massiven Straßenschäden galt in dem Bereich zwischenzeitlich Tempo 30, inzwischen ist dort aber wieder Tempo 50 erlaubt.

Die Sperrung beginnt am Freitagabend um 20 Uhr. Die Arbeiten sollen bis Samstagmorgen, 6 Uhr, abgeschlossen sein. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, den genannten Bereich großräumig zu umfahren.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt