Ball unter Blitz und Donner

Aplerbeck Unter Donner und Blitz stand der GFOS-Cup, das Fußballjugendturnier des ASC 09 Dortmund, im Waldstadion.

03.07.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Empfindlich wurden die Wettbewerbe der Nachwuchs-Kicker durch Gewitter gestört - das Turnier am Samstag musste sogar abgebrochen werden. Am Freitagnachmittag und am Samstagmorgen konnten die Wettkämpfe der C-Junioren bzw. das Minikickerturnier noch störungsfrei ablaufen, und die zahlreich erschienenen Zuschauer hatten insbesondere bei den Minis vom TuS Eving Lindenhorst ihre helle Freude.

Auch die Tombolas an den Veranstaltungstagen waren der Renner, alle Lose wurden verkauft. Den Hauptpreis gewann Peter Brandenburg, ein Betreuer der Minikicker vom BSV Schüren. Er freut sich auf eine Mittelmeerkreuzfahrt im Wert von 2000 Euro.

Alle Siegermannschaften erhielten zusätzlich zu ihrem Pokal den «Hans-Gerd-Civis-Gedächtnispokal», einen Wanderpreis, der zu Ehren des kürzlich verstorbenen 1. Vorsitzenden des ASC 09 ausgehändigt wurde.

Trotz des etwas unglücklichen Endes der E- und D-Juniorenturniere am Samstag- und Sonntagnachmittag waren Zuschauer und Veranstalter mit den Turniertagen sehr zufrieden. Viele Teams versprachen, im nächsten Jahr wieder ins Waldstadion zu kommen.

Lesen Sie jetzt