Befürchtetes Verkehrschaos blieb aus

Rund um Westfalenhallen

DORTMUND Drei Punkte, wenig Stress und auch das erwartete Verkehrschaos blieb aus - aus Dortmunder Sicht war das Heimspiel gegen die Borussia aus Mönchengladbach eine rundum gelungene Veranstaltung.

07.03.2010, 11:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Richtig voll war es rund um die Westfalenhallen. Das Verkehrschaos blieb jedoch aus.

Richtig voll war es rund um die Westfalenhallen. Das Verkehrschaos blieb jedoch aus.

Auch im und um das Stadion herum hatte die Polizei einen entspannteren Abend: Rund 79.800 Zuschauern hatten sich auf den Weg ins Stadion gemacht, etwa 7000 kamen aus Mönchengladbach. Acht Strafanzeigen, vorrangig wegen Körperverletzungsdelikten, wurden erstattet. Zudem wurden fünf freiheitsentziehende Maßnahmen, davon vier gegen auswärtige Fans, getroffen.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt