Ein beliebter Adventsmarkt in Dortmund fällt 2020 definitiv aus. © Stephan Schütze (Archiv)
Corona-Krise

Beliebte Weihnachtsmarkt-Veranstaltung in Dortmund fällt wegen Corona aus

Noch wird nach Wegen gesucht, den Dortmunder Weihnachtsmarkt in der City unter Corona-Bedingungen stattfinden zu lassen. Ein beliebter Dortmunder Adventsmarkt fällt 2020 aber definitiv aus.

Man hört es Mireta zu Knyphausen an, dass die Entscheidung nicht leicht gefallen ist. Doch die Corona-Zeit fordert erneut ihren Tribut: Nachdem schon die Gartenflair Ende August/Anfang September wegen Corona abgesagt werden musste, fällt nun auch der Weihnachtsflair-Markt im Bodelschwingher Schlosspark aus.

In diesem Jahr können Felix und Mireta zu Knyphausen nicht zur Weihnachtsflair in den Park rund um Schloss Bodelschwingh einladen. © Stephan Schütze © Stephan Schütze

Der mehrtägige Markt mit hochwertigen Produkten und Spezialitäten rund um das festlich illumierte Wasserschloss im Nordwesten Dortmunds gehörte in den vergangenen Jahren zu den beliebtesten Advents-Veranstaltungen in der Region.

„Die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen und Hygiene-Vorschriften sowie ungewisse Teilnehmer- und Besucherhöchstgrenzen, vor allem aber unser eigenes Verantwortungsgefühl zwingen uns zu dieser Entscheidung“, heißt es in dem Absage-Schreiben der Familie zu Knyphausen an die Aussteller.

„Das Stöbern an den Ständen, das Plaudern am Glühweinstand, das unbekümmerte Genießen – all das wäre mit dem Abstandsgebot nicht möglich.“

Eine unbeschwerte Veranstaltung unter diesen Bedingungen durchzuführen, sei kaum vorstellbar, bedauert Mireta zu Knyphausen.

Der Blick geht aber schon ins nächste Jahr, dann hoffentlich ohne Corona-Belastung. „Wir planen jetzt schon für 2021“, kündigt Mireta zu Knyphausen an. Dann soll die Weihnachtsflair vom 25. bis 28. November stattfinden.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich