Benninghofer machen klar: Attraktiver Nachmieter für Rewe gesucht

An der Overgünne

Das ist ein starkes Argument: Ganz genau 751 Unterschriften haben die Organisatoren für einen attraktiven Stadtteil innerhalb kurzer Zeit zusammengetragen. Und jetzt?

Benninghofen

, 07.10.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Rewe an der Ecke Benninghofer Straße/Ecke Overgünne: Endes des Jahres ist für Super- und Getränkemarkt hier Schluss. Die Menschen im Stadtteil haben ein großes Interesse daran, dass es attraktive Nachmieter für beide Gebäude gibt.

Der Rewe an der Ecke Benninghofer Straße/Ecke Overgünne: Endes des Jahres ist für Super- und Getränkemarkt hier Schluss. Die Menschen im Stadtteil haben ein großes Interesse daran, dass es attraktive Nachmieter für beide Gebäude gibt. © Britta Linnhoff

Als vor wenigen Wochen klar war, dass es den Rewe an der Overgünne bald nicht mehr geben wird, da war das die Initialzündung für Monika Landgraf und Jan Wittkamp, beide im Stadtteil verwurzelt: Sie wollten nicht einfach abwarten was passiert - sondern etwas tun.

Jetzt lesen

Unterschriftenaktion in Geschäften und auf der Straße

Sie starteten eine Unterschriftenaktion: 751 Benninghofer unterzeichneten den Aufruf, der sich für eine attraktive Nachnutzung von Super- und Getränkemarkt einsetzt. Jan Wittkamp zeigt sich sehr zufrieden. Das sei beachtlich für die kurze Zeit. Und wie geht es nun weiter?

Kunden müssen sich wohl darauf einstellen, dass der Getränkemarkt auf unbestimmte Zeit geschlossen ist. Der Grund sollen technische Probleme sein. Unklar, ob man hier überhaupt noch einmal Bier- und Wasserkästen kaufen kann.

Kunden müssen sich wohl darauf einstellen, dass der Getränkemarkt auf unbestimmte Zeit geschlossen ist. Der Grund sollen technische Probleme sein. Unklar, ob man hier überhaupt noch einmal Bier- und Wasserkästen kaufen kann. © Britta Linnhoff

„Wir werden die Unterschriftenlisten diese Woche an die Eigentümer übergeben“, sagt Wittkamp. Außerdem haben er und Landgraf Briefe verfasst: „In den Briefen bitten wir die Eigentümer um ein Gespräch mit Vertretern der Initiative, um unsere Anliegen und Ziele vorzubringen.“

Mit den zahlreichen Unterschriften wolle man dokumentieren, welche Relevanz das Thema für die Benninghoferinnen und Benninghofer habe, so Wittkamp.

Kunden müssen sich wohl darauf einstellen, dass der Getränkemarkt auf absehbarer Zeit geschlossen ist - oder auch bleibt. Grund sollen technische Probleme sein.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt