Blick in die Zukunft beim Jugendkongress

DORTMUND Für eine Jugend-Veranstaltung kam man bei diesem Alter wirklich schon von Tradition sprechen: Zum zehnten Mal lädt die Deutsche Arbeitschutz-Ausstellung (DASA) in Dorstfeld heute und morgen zum DASA-Jugendkongress ein.

von Von Oliver Volmerich

, 19.09.2007, 06:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Blick in die Zukunft beim Jugendkongress

Die DASA in Dorstfeld lädt heute und morgen wieder zum Jugendkongress ein.

Schülerinnen und Schüler aus ganz NRW sind eingeladen, sich darüber zu informieren, wie sie ihr Leben nach der Schule gestalten können. Der Jugendkongress zeigt Möglichkeiten und realistische Chancen für die Berufswahl und will falschen Vorstellungen und Klischees entgegenwirken. Das Motto "Chancen gleich" passt zum Europäischen Jahr der Chancengleichheit, das die Europäische Kommission für 2007 ausgerufen hat.

Mit Kulturprogramm

Informieren können sich die Teilnehmer in so genannten Gesprächsinseln, bei Talkrunden in Workshops oder auf einem Markt der Möglichkeiten.  Über 50 Firmen, Organisationen und Ausbilder stehen heute und am morgigen Donnerstag jeweils zwischen 9 und 14 Uhr bereit, damit sich Jugendliche einen Überblick verschaffen können: Was passiert in einem Logistikunternehmen, welche Möglichkeiten bietet die Lebensmittelbranche oder welcher Job ermöglicht die Arbeit mit Tieren? Die Bandbreite ist groß. Außerdem im Angebot ist Bewerbungstraining.

In den vergangenen Jahren haben mehr als 100.000 Jugendliche von diesem Angebot Gebrauch gemacht. Damit es nicht zu ernst zu geht, gibt es auch in diesem Jahr wieder jede Menge Kleinkunst, Theater und Musik.

Der Eintritt ist frei. Auch eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt