Eilmeldung: Sobald wir weitere Informationen haben, berichten wir an dieser Stelle weiter. © Grafik Klose
Blindgängerfund

Bombe in der Dortmunder City nach schneller Evakuierung entschärft

Am Schwanenwall ist erneut ein Bombenblindgänger entschärft worden. Nur viereinhalb Stunden nach Beginn der Evakuierung konnten die Sperrungen in der Dortmunder Innenstadt aufgehoben werden.

Lag es daran, dass viele Anwohner beruflich unterwegs waren oder hat man in der Innenstadt inzwischen schon eine gewisse Routine bei Evakuierungsaktionen? Immerhin war es stadtweit schon die 40. Bombenentschärfung in diesem Jahr. Und erst im August hatte es eine große Evakuierung mit kontrollierter Sprengung einer Weltkriegsbombe am Schwanenwall gegeben.

Viele Geschäfte betroffen

„Eine Mammutaufgabe in so einer kurzen Zeit“

Blindgänger war verformt

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.