Nahe Borsigplatz: Mann überfällt Seniorin mit Gehhilfe – Polizei sucht Zeugen

Polizeifahndung

Die Polizei Dortmund fahndet nach einem unbekannten Mann, der am Samstagabend (21. März) eine 76-jährige Frau mit Gehhilfe in der Nähe des Borsigplatzes überfallen hat.

Borsigplatz

23.03.2020, 11:16 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine ältere Frau aus Dortmund war nach Angaben der Dortmunder Polizei am Samstagabend (21. März) auf der Straße Im Spähenfelde in der Nähe des Borsigplatzes unterwegs.

Jetzt lesen

Die 76-Jährige teilte der Polizei mit, dass sie gegen 20.45 Uhr auf dem westlichen Bürgersteig in Richtung Süden unterwegs gewesen sei. Als sie die Brücke im Bereich der Werkmeisterstraße erreichte, geschah der Überfall.

Die ältere Frau stürzt zu Boden

Ein Mann schubste die Dortmunderin plötzlich von hinten, die deshalb mit ihrer Gehhilfe auf den Boden stürzte. Der Täter entwendete ihr dabei die Handtasche und flüchtete Richtung Norden.

Die Frau wurde bei dem Überfall zwar nicht verletzt, „stand aber stark unter dem Eindruck des Geschehenen“, wie es in der Pressemitteilung der Polizei Dortmund heißt.

Die Polizei sucht nun nach dem unbekannten Täter. Die 76-jährige Frau konnte zu dem Mann folgende Angaben machen: Er sei jung und von normaler Statur gewesen. Am Samstagabend habe er dunkle Kleidung getragen und hatte eine Kapuze über den Kopf gezogen.

Können Sie weitere Angaben zu dem Täter machen? Dann melden Sie sich bitte bei dem Kriminaldauerdienst der Polizei unter Tel. 0231 1 32 74 41.

Lesen Sie jetzt