Feuerwehrsprecher Stefan Hülshorst war an der Einsatzstelle in Dortmund vor Ort dabei.
Feuerwehrsprecher Stefan Hülshorst war an der Einsatzstelle in Dortmund vor Ort dabei. © Markus Wüllner
Video

Brand in Dortmund: „Haben leider nur noch zwei Verstorbene finden können“

Bei einem Brand im Dortmunder Süden hat die Feuerwehr zwei tote Menschen geborgen, darunter ein bekannter Musiker. Feuerwehrsprecher Stefan Hülshorst schildert im Video die Situation vor Ort.

Ein Wohnungsbrand mit vermissten Personen war der Dortmunder Feuerwehr am Samstagabend gegen 18.18 Uhr gemeldet worden. 65 Einsatzkräfte waren bis etwa 20.45 Uhr vor Ort an der Ostkirchstraße in Berghofen. Stefan Hülshorst war als Pressesprecher dabei und schilderte weitere Informationen zum Einsatz.

Brandursache ist noch unklar

Über den Autor
Volontär
Geboren in der Stadt der tausend Feuer. Ruhrpott-Kind. Mag königsblauen Fußball. Und Tennis. Schreibt seit 2017 über Musik, Sport, Wirtschaft und Lokales. Sucht nach spannenden Geschichten. Interessiert sich für die Menschen und für das, was sie bewegt – egal in welchem Ort.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.