Feuerwehr Dortmund

Brand in Wohnung in Körne – zwei Personen im Krankenhaus

In einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Körne fing am Freitag ein Toaster Feuer. Als die Feuerwehr eintraf, war der Brand schon erloschen. Trotzdem mussten zwei Personen ins Krankenhaus.
Nur mit Atemschutz konnte die Feuerwehr eine verrauchte Wohnung in Dortmund Mengede betreten, um die Bewohner zu retten. © Feuerwehr Dortmund (Symbolbild)

Zwei Personen musste die Feuerwehr nach einem Brand in der Paderborner Straße in Dortmund-Körne am Freitag (3.12.) ins Krankenhaus bringen.

Wie die Feuerwehr mitteilt, hatten sich mehrere Anrufer gemeldet, weil ein Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus Alarm geschlagen hatte.

Toaster brannte

In einer Wohnung des Hauses hatte ein Toaster Feuer gefangen. Das Feuer ging wohl auch auf einige Schränke in der Wohnung über.

Als die Feuerwehr nachmittags am Ort des Geschehens eintraf, war der Brand bereits von alleine erloschen. Die Einsatzkräfte mussten deswegen nur die Wohnung und das Treppenhaus belüften.

Zwei Personen im Krankenhaus

Trotzdem kamen bei dem Brand Menschen zu Schaden. Vier Personen untersuchte der Rettungsdienst wegen der starken Verrauchung in der Wohnung und im angrenzenden Treppenhaus.

Die Bewohnerin der Wohnung und eine weitere Person brachte der Rettungsdienst zur Behandlung ins Krankenhaus.

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.