Brennende Couch sorgt für Großeinsatz am Hannibal

Vogelpothsweg

Eine brennende Couch in der Tiefgarage des Hannibal-Hochhauses in Dorstfeld hat am Samstagnachmittag einen Großalarm der Feuerwehr ausgelöst. Über 80 Einsatzkräfte machten sich auf dem Weg zum Wohnkomplex.

DORSTFELD

, 21.02.2015, 16:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Alarm war um 14.57 Uhr bei der Dortmunder Feuerwehr eingegangen. Zunächst rasten zwei Löschzüge und der Rettungsdienst zum Vogelpothsweg. Wegen der vielen Menschen im Hochhaus erhöhte die Feuerwehr den Alarm sogar auf Stufe drei und schickte einen dritten Löschzug auf den Weg.

Brand schnell gelöscht

Der Alarm konnte am Einsatzort allerdings schnell wieder reduziert werden, denn das Feuer stellte sich als recht harmlos heraus – es konnte mit einem Feuerlöscher gelöscht werden. Auch die Verrauchung habe sich in Grenzen gehalten, so die Leitstelle der Feuerwehr. Verletzte gab es nicht. 

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt