Brutale Attacke: Jugendlicher greift Sanitäter an – im Rettungswagen

Dortmunder Hauptbahnhof

Immer mehr öfter werden Rettungskräfte und Sanitäter im Einsatz angegriffen. Am Mittwochabend eskalierte eine Situation im Rettungswagen am Dortmunder Hauptbahnhof.

Dortmund

, 03.05.2019 / Lesedauer: 2 min
Brutale Attacke: Jugendlicher greift Sanitäter an – im Rettungswagen

In einem Rettungswagen am Dortmunder Hauptbahnhof hat ein Jugendlicher die Rettungskräfte angegriffen und dabei einen Sanitäter verletzt. © dpa

Wie der WDR berichtet, hat ein Jugendlicher am Dortmunder Hauptbahnhof Sanitäter angegriffen, während sie ihn offensichtlich im Rettungswagen versorgten. Der Jugendliche soll mehrfach auf die Sanitäter eingeschlagen und dabei einen der Retter verletzt haben. Er musste im Krankenhaus behandelt werden.

Laut einer Studie der Ruhr Universität hat bereits jede achte Feuerwehrkraft oder Sanitäter Erfahrungen mit Angriffen und Gewalt bei Einsätzen gemacht. Am stärksten betroffen sind die Mitarbeiter des Rettungsdienstes.

In Dortmund gab es allein in diesem Jahr bereits elf Angriffe, so der WDR.

Erst Mitte April waren laut Polizei in Gelsenkirchen zwei Fahrer eines Rettungswagens von einer 29-jährigen Patientin angegriffen worden. Die 29-jährige aus Gelsenkirchen schlug und trat im Rettungswagen um sich. Erst die Polizei konnte sie beruhigen und ins Krankenhaus begleiten.

Lesen Sie jetzt

Polizei Ausrüstung

Dortmund stattet Ordnungskräfte mit Schlagstöcken aus - zur eigenen Sicherheit

Die Angriffe auf Einsatzkräfte häufen sich. Müssen Mitarbeiter des Ordnungsamtes deshalb aufgerüstet werden? Ja, sagt die Stadt Dortmund und kauft Schlagstöcke als rein „defensives Mittel“.