Brutaler Überfall: Unbekannte treten am Boden liegenden Dortmunder (18)

Zeugen gesucht

Sie schlugen eine 16-Jährige, traten ihren 18-jährigen Begleiter, der am Boden lag: Zwei unbekannte Männer haben ein Paar in Dortmund-Scharnhorst brutal überfallen. Die Polizei sucht Zeugen.

Dortmund

20.08.2021, 16:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein junges Paar ist am Mittwoch (18.8.) in Dortmund-Scharnhorst von zwei Männern überfallen worden. Das berichtet die Polizei Dortmund, die nun nach Zeugen der Tat sucht.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge seien die 16-Jährige aus Tönisvorst bei Krefeld und ein 18-jähriger Dortmunder gegen 23.30 Uhr an der Haltestelle "Droote" aus der U-Bahn ausgestiegen. Mit ihnen verließen auch zwei ihnen unbekannte Männer die Bahn, heißt es.

Auf einem Parkplatz in der Straße "Droote", der sich zwischen der Haltestelle und dem Wohnhaus in Höhe der Hausnummer 51 befindet, seien die Unbekannten dann auf das Paar zugelaufen. Sie schlugen die 16-Jährige und traten den 18-Jährigen – auch, als dieser bereits am Boden lag, heißt es in der Meldung der Polizei.

Paar leicht verletzt

Das Duo habe daraufhin die Bluetooth-Box der beiden gestohlen und sei anschließend über den parallel zur Bahnlinie verlaufenden Fußweg geflüchtet. Das Paar sei leicht verletzt worden.

Die Täter sollen in etwa 18 Jahre alt und 1,80 Meter groß gewesen sein. Sie hätten schwarze Kapuzenpullover, graue Jogginghosen und weiße Sneaker getragen. Zudem hätten sie mit ausländischem Akzent gesprochen, so das Paar.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der 0231-132-7441 entgegen.

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt