BVB-Fans benennen ihre Tochter nach Malaga-Held Santana

Geburt in 92 Minuten

92 Minuten brauchte die Tochter von Marcus und Anja Kuno, um auf die Welt zu kommen. Fast genauso lange brauchte BVB-Verteidiger Felipe Santana, um mit seinem Siegtor den BVB gegen Malaga ins Halbfinale der Champions League zu schießen. Ihm und seinem Tor verdankt das Baby seinen Namen.

DORTMUND

von Von Jana Schoo

, 18.04.2013, 03:50 Uhr / Lesedauer: 2 min

"Ich felipe aus": Marcus Kuno ist Polizist, hat sich aber als Schlagersänger einen Namen gemacht. Jürgen Drews kürte ihn 2009 zum „Prinzen von Mallorca“. Über den Tod ihrer Frühchen sprachen die Kunos 2012 in der RTL-Sendung Stern TV. Auf die Geburt von Kiara Santana reagiert ein Freund der Familie mit den Worten: „Ich felipe aus.“

Marco Kunos Liebe zum BVB kennt keine Grenzen. Der Fan aus Lütgendortmund hatte sich zur Meisterschaft 2011 sogar einen drei Meter großen BVB-Iglu gebaut. Nun benennt er seine Tochter nach dem Helden von Dortmund. Felipe Santana schoss den BVB in der vergangenen Woche ins Halbfinale der Königsklasse. In der 92. Minute traf der Abwehrhüne ins Tor und trug sich so in die Geschichtsbücher des Fußballs ein.  Inspiration genug für Schlagersänger Kuno. „Mir ist aufgefallen, dass Santana ein total süßer Mädchenname ist“, sagt er. Die Idee war geboren, seine hochschwangere Frau Anja schnell überzeugt.

 In der Nacht von Montag auf Dienstag platzt Anja Kunos Fruchtblase. Es war 0.48 Uhr, Marcus Kuno weiß es noch ganz genau, eine Minute später wählt er die Nummer des Krankenhauses in Castrop-Rauxel. Auf seinem Handy ist der ausgehende Anruf für 0.49 Uhr datiert. Hektisch verfrachtet Kuno seine Frau ins Auto, fährt so schnell es geht, wird noch geblitzt – ganz egal. Exakt 92 Minuten später, um 2.20 Uhr, ist Kiara Santana auf der Welt. „Das ist so verrückt“, sagt der Papa. Er kann es immer noch nicht glauben, dass sein Baby in Fußball-Spielzeit geboren wurde.  Und was sagt der Namensgeber dazu? „Das ist echt cool. Das habe ich noch nicht erlebt. Ich freue mich, dass dieses Kind meinen Namen trägt“, sagt Felipe Santana.  Marcus Kuno ist einfach dankbar über die Geburt seiner Tochter: „Es ist ein Wunder.“ Ein Wunder deshalb, weil die Kunos erst vor eineinhalb Jahren einen harten Schicksalsschlag erlebt haben. Ihre Zwillingstöchter Finja Sofie und Finya Marie kamen in der 25. Schwangerschaftswoche auf die Welt. Zu früh, um zu leben. Nach fünf Tagen starben sie.

Im Dezember vergangenen Jahres erkrankte Marcus Kuno dann an Nierenkrebs. Heute geht es ihm wieder besser – auch dank Kiara Santana. „Sie sieht den Zwillingen so ähnlich“, sagt er glücklich. Sie werde ihn immer an seine Sternenkinder erinnern – und an Felipe Santana.

"Ich felipe aus": Marcus Kuno ist Polizist, hat sich aber als Schlagersänger einen Namen gemacht. Jürgen Drews kürte ihn 2009 zum „Prinzen von Mallorca“. Über den Tod ihrer Frühchen sprachen die Kunos 2012 in der RTL-Sendung Stern TV. Auf die Geburt von Kiara Santana reagiert ein Freund der Familie mit den Worten: „Ich felipe aus.“

Lesen Sie jetzt