Mike (50) zog für die Liebe aus Magdeburg nach Dortmund - der zu seiner Moni und der zum BVB. © privat
Beim Pokalspiel verliebt

BVB-Liebe: Wie Mike erst seine Liebe zum BVB, dann zu Dortmunderin Moni fand

Eine Frau finden, mit ihr nach Dortmund ziehen und gemeinsam „Borussia leben“: Der Traum von Mike Schmid (50) aus Magdeburg ist wahr geworden. Alles begann mit einem schiefgelaufenen Ebay-Kauf.

Seit 15 Jahren BVB-Fan, seit sieben Jahren Single – und dann kam die Frau, die alles veränderte. Mike Schmid kommt gebürtig aus Magdeburg, wohnt seit fast vier Jahren in Dortmund. Für ihn ist ein Traum in Erfüllung gegangen: Eine Frau zu finden, die seine Liebe zum BVB teilt und ihn nach Dortmund holt.

„Ich war nicht immer BVB-Fan“, sagt Mike unserem Reporter. Zuerst habe er mit dem VfB Stuttgart geliebäugelt. Dann habe sich seine Sympathie für einen einzigen Fußballklub gelegt. Und dann, vor etwa 15 Jahren, kam der BVB. „Der hat super Fußball gespielt und auch die Fanszene fand ich toll“, sagt Mike.

Wie der Pokalsieg zur Nebensache wird

Anfangs habe er die Spiele vor dem Fernseher verfolgt. Zweimal habe er auch die über 350 Kilometer von Magdeburg bis Dortmund auf sich genommen, um sich ein BVB-Heimspiel im Stadion anzuschauen. Im Mai 2017 fuhr er nach Berlin zum DFB-Pokal-Endspiel. Und dort sollte der Pokalsieg von Borussia Dortmund im Nachhinein zur Nebensache werden.

Mike hatte ein Ticket für das Public Viewing in der Arena Berlin über eBay Kleinanzeigen gekauft. Aber der Verkäufer sei nicht am Treffpunkt erschienen, um Mike die Karte zu geben. So stand er vor der Arena Berlin ohne Karte, grübelnd, wie er noch hereinkommen könnte, bevor das Spiel losgeht.

Monika und Mike lernten sich beim Karten-Kauf kennen

„Plötzlich habe ich eine Frau gesehen, die vor der Arena noch Karten verkaufte“, sagt Mike. Monika hieß sie, 51 Jahre alt, BVB-Fan, aus Dortmund. Sie hatte drei Karten mit Übernachtung in Berlin gewonnen. Eine für sich, die anderen beiden verkaufte sie zum Schnäppchenpreis für fünf Euro.

Mike sicherte sich eine der beiden Karten. „Im gleichen Zug biete ich ihr an, die Telefonnummer zu tauschen, um drinnen noch ein Bier zu trinken – als Dankeschön sozusagen“, so Mike. Sie tranken drinnen ein Bier und sahen gemeinsam auf der Leinwand in der Arena, wie Dortmund den Pokal gewann.

„Seitdem wir dieses Bier nach dem Kartenverkauf getrunken haben, sind wir zusammen“, sagt Mike. Sie hätten am Abend nach dem Spiel den Sieg zusammen gefeiert und am nächsten Tag zusammen Berlin erkundet. „Schöner kann man das gar nicht erleben.“

Von Magdeburg bis Dortmund – jedes Wochenende

Danach sei Mike von Magdeburg nach Dortmund gependelt, um Monika zu besuchen. Mit dem Flixbus. Jedes Wochenende. Aber nicht lange, denn schon vier Monate danach ist Mike zu ihr nach Dortmund gezogen.

„Wir sind so oft bei unserer Borussia und wir kleben seither aneinander wie Kitt“, so der 50-Jährige. „Ich hatte schon lange den Traum, eine Frau kennenzulernen, die aus Dortmund kommt und Borussia mit mir lebt.“ Heute lebt er seinen Traum. Mit seiner Partnerin Monika. Und dem BVB.

Leben und Lieben

LESEN SIE MEHR ÜBER SINGLES UND BEZIEHUNGSTHEMEN

Auf der Übersichtsseite „Leben und Lieben“ unserer Zeitungsportale finden Sie Themen rund um Singles, Beziehungen und Liebe Ruhr Nachrichten / Hellweger Anzeiger

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
2000 in Heinsberg geboren, seit 2020 als freier Mitarbeiter bei den Ruhr Nachrichten. Ich studiere Journalistik und Politikwissenschaft in Dortmund. Mit 16 Jahren habe ich meine ersten Erfahrungen im Lokaljournalismus gemacht - und dort fühle ich mich zuhause.
Zur Autorenseite
Nick Kaspers