Im sozialen Netzwerk Twitter ist die Kritik an Matthias „Kasche“ Kartners Auftritt am Fuße der Reinoldikirche besonders groß. © Michael Nickel
Kasche Kartner

BVB-Sänger singt auf Demo der Corona-Kritiker: Was steckt dahinter?

Der als BVB-Sänger bekannte Matthias „Kasche“ Kartner ist auf einer Demo aufgetreten, die von Coronaschutz-Kritikern genutzt wurde. Im Internet wird er dafür kritisiert – zurecht oder nicht?

Das Plakat versprach etwas ganz anderes. Unter dem Titel „Wir sind laut“ wurde für Sonntag (16.8.) von 14 bis 17 Uhr eine Demo an der Reinoldikirche angekündigt. „Die Eventbranche und Fans halten zusammen“, hieß es.

„Corona ist nicht so gefährlich wie Influenza“, sagt der Initiator

„Kasche“ wusste vorher nichts über die Reden

Über den Autor
Redaktion Dortmund
1987 geboren und seit 2012 bei Lensing Media. Ende 2016 ist der Bochumer Junge in Dortmund angekommen - wo er Ihr täglicher Begleiter sein möchte.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.