„Catchy Club“ bietet Musikern der Region eine Bühne im Dietrich-Keuning-Haus

DORTMUND Vieles erinnert an den legendären Beat-Club der 1960er Jahre. Und tatsächlich: Selbst die Eingangs-Melodie der Sendung wird zu Beginn eines jeden Konzerts übernommen. Und doch ist der neue "Catchy Club", der Musiker aus der Region ins Dietrich-Keuning-Haus holt, anders.

von Von Dennis Werner

, 21.01.2009, 17:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
„Catchy Club“ bietet Musikern der Region eine Bühne im Dietrich-Keuning-Haus

Der Dortmunder Künstler Boris Gott wirbt für den Catchy Club und seinen Auftritt dort am 30. Januar.

Auf diese Weise haben die Veranstalter Monat für Monat ein Programm, das sich sehen lassen kann. Bis Juni des Jahres ist die kleine Catchy Club-Bühne ausgebucht. Mit dabei so namhafte regionale Künstler wie Boris Gott, „Lynx Lynx“ oder „She says what“. Unterstützt werden Schrader und Härtling vom Dietrich-Keuning-Haus und dem Musiknetz Dortmund. Die Konzertreihe soll sich etablieren. Den Anfang macht Boris Gott mit seinen Liedern aus der Nordstadt am Freitag (30.1.) um 20 Uhr.   Infos zu den Konzerten und für Bands unter 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt