Corona: Beliebte Greveler Traditionsveranstaltung fällt aus

Coronavirus

Eine weitere Veranstaltung fällt der Corona-Pandemie zum Opfer. Diesmal ist es der beliebte Lännekenmarkt auf dem Greveler Dorfplatz. Doch es gibt eine gute Nachricht.

Grevel

, 19.08.2020, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
So sah‘s im vorigen Jahr auf dem Greveler Lännekenmarkt aus - erstmals auf dem neuen Dorfplatz

So sah‘s im vorigen Jahr auf dem Greveler Lännekenmarkt aus - erstmals auf dem neuen Dorfplatz. Diesen Anblick wird‘s 2020 nicht geben. © Oliver Schaper (Archiv)

Auch der beliebte Lännekenmarkt des Heimatvereins Grevel fällt in diesem Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer. Das teilt Hauptorganisatorin Barbara Kluczinski-Rautert mit.

Diese Entscheidung sei ihr und ihren Mitstreitern sehr schwer gefallen, schließlich seien die Planungen für die zehnte Ausgabe des Marktes schon weit fortgeschritten gewesen.

Jetzt lesen

Sicherlich hätte man die Veranstaltung unter Einhaltung der Hygiene-Bestimmungen irgendwie stattfinden lassen können, aber dann sei doch die gesamte Atmosphäre, die diesen Markt so beliebt mache, weg, und das bringe doch nichts.

Barbara Kluczinski-Rautert sagt: „Der Markt ist doch zum Plaudern, Kuchen essen und Stöbern da. Wenn all das wegfällt, bricht genau das weg, wofür diese Veranstaltung steht.“

Ausgabe Nummer 10 soll 2021 stattfinden

Die Ausgabe Nummer 10 soll auf jeden Fall im kommenden Jahr nachgeholt werden. Der Heimatverein habe das Orga-Team vergrößert, sodass sie selbst künftig eine geringere Belastung im Vorfeld haben werde, so Kluczinski-Rautert.

Ihr tue es leid für die vielen Marktbeschicker. Manche von ihnen erwirtschaften auf solchen Märkten einen ansehnlichen (und oft nötigen) Nebenverdienst. Auch für den Heimatverein sei die Absage ein finanzieller Ausfall, zumal schon der Maitanz und die Theatersaison in diesem Jahr ausgefallen sind beziehungsweise noch ausfallen.

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - zwei Mal am Tag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt