Der Leiter des Dortmunder Gesundheitsamtes Dr. Frank Renken stellte am Montag das neue Mini-Impfzentrum vor.
Der Leiter des Dortmunder Gesundheitsamtes Dr. Frank Renken stellte am Montag das neue Mini-Impfzentrum vor. © Kolle
Neues Impfangebot in City

Corona-Impfung ohne Termin: Dortmund eröffnet neues Mini-Impfzentrum

Die Stadt Dortmund eröffnet am Dienstag (23.11.) ein Mini-Impfcenter in der City. Wegen der Rationierung des Impfstoffs von Biontech hat das Folgen für die anderen dezentralen Impfangebote.

Die Einführung der 2G-Regel hat die Nachfrage nach Impfangeboten steigen lassen. Die Stadt reagiert darauf und eröffnet am Dienstag (23.11.) ein Mini-Impfcenter in der Berswordthalle des Stadthauses zwischen Friedensplatz und Kleppingstraße. Mit drei Impfstraßen sind dort täglich bis zu 600 Impfungen möglich.

Biontech nur in der Berswordthalle

Kein Astrazeneca mehr

Demnächst auch sonntags

Zelte gegen das Frieren

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.