Angst vor der Spritze? Daran liegt es nicht.
Angst vor der Spritze? Daran liegt es nicht. © Christoph Soeder/dpa
Impfquote

Corona-Impfungen: Bei zwei Gruppen hakt es in Dortmund besonders

Warum steigt die Impfquote in Dortmund kaum noch? Das liegt nicht nur an geringer Lieferung, erklärt der Leiter des Impfzentrums. Zwei Gruppen erreiche man nur sehr schwer.

Etwas mehr als die Hälfte, mehr aber nicht: Schon seit einigen Wochen steigt die Impfquote in Dortmund nur noch leicht, Anfang der Woche auf knapp über 53 Prozent. Warum so langsam?

„Mehrzahl geimpft? Das ist nur ein Eindruck“

Gruppe eins: Es liegt nicht nur an der Sprachbarriere

Gruppe zwei: „Die kennen gar keinen Hausarzt“

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.