Corona-Inzidenz steigt langsam weiter - immer mehr Delta-Fälle

Corona-Pandemie

Am Donnerstag (5.8.) wurden in Dortmund weniger Corona-Neuinfektionen als an den Vortagen registriert. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt trotzdem weiter.Langsam, aber stetig.

Dortmund

, 05.08.2021, 16:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Zahl der Corona-Infektionen ist weiter gestiegen.

Die Zahl der Corona-Infektionen ist weiter gestiegen. © dpa (Symbolbild)

Über 40 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gab es in den letzten Tagen. Insofern geben die Zahlen, die die Stadt Dortmund für Donnerstag (5.8.) gemeldet hat, eher Anlass zum Durchatmen: 28 neue positive Testergebnisse sind hinzugekommen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt nach den Berechnungen der Stadt damit leicht auf 32,6. Das RKI weist für den Donnerstag offiziell einen Wert von 31,4 aus. Der tatsächliche Wert des RKI ist immer erst ab Mitternacht abrufbar und von da an verbindlich – leichte Abweichungen sind bis dahin möglich.

Insgesamt liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund 28.740 positive Tests vor. 28.023 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 323 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert, 530 befinden sich in Quarantäne.

Erneut gestiegen - von zehn auf elf - ist die Zahl der Corona-Patienten, die stationär im Krankenhaus behandelt werden. Darunter sind weiterhin vier Erkrankte, die intensivmedizinisch behandelt und beatmet werden müssen.

Neue Todesfälle wurden nicht gemeldet. In Dortmund starben bislang 278 Menschen ursächlich an Corona, weitere 116 mit Corona infizierte Patienten starben aufgrund anderer Ursachen.

Plus bei Delta-Varianten

Weiter gestiegen sind die Fälle mit nachgewiesener Delta-Variante. 237 Delta-Fälle, 15 mehr als am Vortag, wurden gemeldet. Die Zahlen für die anderen Virus-Varianten stagnieren dagegen.

Jetzt lesen

Bis jetzt sind insgesamt in Dortmund 6.096 Infektionsfälle mit Virusvarianten nachgewiesen, davon 5.845 Fälle mit der Alpha-Variante (B.1.1.7), neun Fälle mit Beta-Variante (B.1.351), fünf Fälle mit Gamma-Variante (B.1.1.28.1 - P.1) und 237 Fälle mit Delta-Variante (B.1.617.2).

Die Zahlen sind keine Teilmenge der tagesaktuellen Neuinfektionen, sondern eine Teilmenge der gesamten Infektionsfälle, da der Nachweis einer Virusvariante mehrere Tage dauert.

Lesen Sie jetzt

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt