Corona-Inzidenzwert in Dortmund steigt weiter - Schulklasse in Quarantäne

Neuinfektionen

Die Zahl der neuen Corona-Fälle in Dortmund ist auch am Montag höher als in der Vorwoche. Damit nähert sich der Inzidenzwert weiter der kritischen 50er-Marke. Eine weitere Schule ist betroffen.

Dortmund

, 12.10.2020, 18:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein leerer Klassenraum

Ein leerer Klassenraum © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Die Stadt Dortmund hat am Montag (12.10.) 20 bestätigte Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das ist zwar bedeutend weniger als Ende vergangener Woche, als teilweise täglich über 50 neue Corona-Fälle gemeldet wurden, aber immer noch mehr als am vergangenen Montag (17).

Damit steigt die so genannte 7-Tage-Inzidenz - also die Summe der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in der vergangenen Woche - auf 38,6. Ab einem Wert von 50 werden drastischere Corona-Verschärfungen nötig. Schon am Montag gab die Stadt Dortmund nach dem Überschreiten der Vorwarn-Grenze von 35 erste Einschränkungen des öffentlichen Lebens bekannt.

Petri-Grundschule im Klinikviertel betroffen

Von den 20 Neuinfektionen haben 6 ihren Ursprung in insgesamt 4 Familien, der Rest steckte sich unabhängig voneinander an. Ein positiver Fall ist in der Petri-Grundschule im Klinikviertel aufgetreten. „Eine Klasse und drei Lehrkräfte befinden sich daher nun in Quarantäne“, so die Stadt.

Seit dem ersten Auftreten der Covid19-Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 2406 positive Tests für Dortmund vor. 1997 Infizierte haben die Erkrankung nach Schätzungen der Stadt Dortmund bereits überstanden und gelten als genesen. Derzeit schätzt die Stadt die Zahl der aktuellen Fälle in Dortmund auf 388.

Jetzt lesen

Zurzeit werden in Dortmund 24 Corona-Patienten und Patientinnen stationär behandelt, darunter vier intensivmedizinisch (ohne Beatmung).

In Dortmund gibt es bislang 14 Todesfälle im ursächlichen Zusammenhang mit Covid-19. Weitere sieben mit SARS-CoV-2 infizierte Patienten und Patientinnen starben aufgrund anderer Ursachen.

Lesen Sie jetzt

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt