Flughafen Dortmund

Corona-Neustart: Erster Flug von Dortmund nach Mallorca gestartet

Seit Donnerstag hat Dortmund wieder eine Direktverbindung nach Mallorca: Am späten Vormittag startete der erste Flug vom Airport. Wie war die Lage vor Ort?
Gegenüber 2019 zählte man im vergangenen Jahr am Dortmunder Flughafen nur die Hälfte der Passagiere. © Dieter Menne (Archiv)

Seit Freitag (19. März) ist es wieder möglich, von Deutschland nach Mallorca zu fliegen. Die Reisewarnung für das sogenannte „17. Bundesland“ und andere spanische Gebiete wurde aufgehoben, eine negativer Corona-Test oder eine Quarantäne ist nicht nötig.

Ruckzuck waren die Flüge ausgebucht, viele deutsche Insel-Fans hatten offensichtlich Sehnsucht nach Strand und Sonne.

Der erste Flug vom Dortmunder Airport hob am Donnerstagvormittag (25. März) um 11.15 Uhr ab. Die Eurowings-Maschine A319 war mit 132 Menschen gefüllt, die ihren Osterurlaub auf der spanischen Insel im Mittelmeer verbringen wollten.

Das Boarding lief relativ entspannt ab: keine drängelnden Schlangen, die Passagiere hielten sich alle an die Corona-Schutzmaßnahmen. Viele von ihnen besitzen Immobilien auf Mallorca, zu denen sie jetzt nach langer Unterbrechung zurückkehren können.