Kostenloses Angebot

Corona-Schutz: Mobiler Impfbus hält an vielen Orten in Dortmund

Der mobile Impfbus macht auch im September Station in Dortmund. An neun Terminen haben die Dortmunder die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert gegen das Coronavirus impfen zu lassen.
Der mobile Impfbus wird den Dortmundern im September noch an neun Terminen zur Verfügung stehen. © Bastian Pietsch

Als Ausweitung des Impfangebots von Phoenix-West setzt die Stadt Dortmund seit dem 9. August einen mobilen Impfbus an zentralen und gut besuchten Stationen in Dortmund ein. Dadurch soll den Dortmundern ein möglichst niederschwelliges Impfangebot unterbreitet werden.

Alle Impfwilligen ab 16 Jahren werden laut Informationen der Stadt Dortmund vor Ort ausführlich über die Impfung aufgeklärt und beraten – eben genauso wie im Impfzentrum.

Hier macht der Impfbus in den nächsten Tagen Halt:

  • Samstag, 18. September, 10 bis 15 Uhr: Thier-Galerie, Westenhellweg 102-106,
  • Samstag 18. September, 16 bis 20 Uhr: Konzerthaus, Brückstraße 21
  • Sonntag, 19. September, 10 bis 15 Uhr: Trödelmarkt an der TU, Emil-Figge-Str. 50
  • Montag, 20. September, 16.30 bis 22 Uhr: budokan Dortmund, Sonnenstr. 78
  • Dienstag, 21. September, 9 bis 15 Uhr: Bundesagentur für Arbeit, Steinstr. 39
  • Mittwoch, 22. September, 9 bis 15 Uhr: Brügmannzentrum, Bornstr. 1
  • Donnerstag, 23. September, 8 bis 15 Uhr: Wochenmarkt Marten, In der Meile 1a
  • Freitag, 24. September, 10 bis 15 Uhr: Fußballmuseum, Platz der Deutschen Einheit 1
  • Freitag, 24. September, 10 bis 16 Uhr: Selimiye Moschee Dortmund-Eving, Hessische Str. 1.