Längst nicht alle Hausarzt-Praxen sind aktuell erreichbar. Viele Mitarbeiter fallen corona-bedingt aus.
Längst nicht alle Hausarzt-Praxen sind aktuell erreichbar. Viele Mitarbeiter fallen corona-bedingt aus. © Althoff (Symbolfoto)
Covid-Infektionen

Corona-Welle: Jede Woche müssen Dortmunder Arztpraxen schließen

Zum Arzt in die Praxis? Das ist für viele Dortmunder aktuell gar nicht so einfach. Auch durch die Praxen schwappt eine Corona-Welle. Und die hat Auswirkungen für Patienten.

„Es fallen ständig Kollegen oder Mitarbeiter aus“, sagt Dr. Prosper Rodewyk – und damit meint er nicht nur die Praxis in Dortmund-Hörde, die er sich mit Kollegen teilt. Als Bezirkssprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) hat er auch den Überblick.

„BA.2 noch ansteckender als BA.1“

In einem Stadtteil: Zwei Praxen nebeneinander geschlossen

Bald kommen auch die Osterferien

Sorge vor den Long-Covid-Auswirkungen

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.