Corona-Zahlen vom Freitag zeigen weiter positiven Trend in Dortmund

Coronavirus

Seit den Ostertagen gab es an jedem Tag in Dortmund mehr Genesene als Personen, die sich neu mit dem Coronavirus infiziert haben. Hier sind die aktuellen Fallzahlen vom Freitag zu sehen.

Dortmund

, 17.04.2020, 15:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Spielplätze in Dortmund sind als Anti-Coronavirus-Maßnahme seit einem Monat gesperrt.

Die Spielplätze in Dortmund sind als Anti-Coronavirus-Maßnahme seit einem Monat gesperrt. © Kevin Kindel

Die Dortmunder Stadtverwaltung hat am Freitag (17.4.) die aktuellen Coronavirus-Zahlen mitgeteilt. 8 positive Testergebnisse sind an dem Tag neu dazugekommen. Somit liegen seit dem ersten Auftreten in Dortmund insgesamt 591 positive Tests vor.

Jetzt lesen

380 Patienten haben die Erkrankung bereits überstanden und gelten als genesen. Das sind 20 mehr als am Vortag. Zurzeit werden in Dortmund 29 Corona-Patienten stationär behandelt (drei weniger als am Donnerstag).

14 von ihnen werden intensivmedizinisch versorgt, darunter sind 9 beatmete Personen. Es gibt in Dortmund bislang 3 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

Lesen Sie jetzt